5 gute Gründe für professionelle Texte | Content & Stories
975
post-template-default,single,single-post,postid-975,single-format-standard,bridge-core-2.0.5,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-19.2.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

5 gute Gründe für professionelle Texte

5 gute Gründe für professionelle Texte

Als PR-Texterin erstelle ich sämtlichen Content für Unternehmen, der eben in der heutigen Zeit so anfällt – Website-Texte, Broschüren, Fachartikel, Social-Media-Posts und mehr. So weit so gut. Aber wozu brauchen Unternehmen eigentlich Texte? Ist Content wirklich notwendig für Erfolg? Die Antwort lautet Ja! Welchen Nutzen Texte haben, welche Ziele man mit ihnen erreicht und inwiefern sie Kundenbeziehungen positiv beeinflussen, erläutere ich in folgendem Blogbeitrag.

Text-Nutzen 1: Das Unternehmen vorstellen

Nicht erst durch Corona läuft vieles online ab. Die Website eines Unternehmens ist digitale Visitenkarte und Akquise-Instrument zugleich – sofern sie ansprechend und für den Zweck/die Branche passend aufgebaut ist. Da Beziehungen in der Geschäftswelt wie alle anderen Beziehungen vom ersten Eindruck abhängen, sollte hier Professionalität gegeben sein. Konkret bedeutet das: Eine Website, die kurz und prägnant das Unternehmen und dessen Angebot vorstellt, die Vorteile für den Kunden in den Vordergrund rückt und suchmaschinenoptimiert von den richtigen Interessenten gefunden wird. Dies erfordert ein durchdachtes Konzept – und allem voran die richtigen Worte.

Text-Nutzen 2: Marktpräsenz

Wenn die Website steht, ist das schonmal die ideale Basis, um auf dem Markt präsent zu sein. Jedoch sollten Unternehmen dynamisch bleiben, was Content angeht. Ein Blog bietet sich an, um regelmäßig die eigene Expertise zu präsentieren und Neuigkeiten zu streuen. Das Gleiche gilt für Fachartikel in Branchenzeitschriften und passenden Online-Magazinen. Ist der Content erst einmal veröffentlicht, gilt es für die entsprechende Reichweite zu sorgen. Das gelingt zum Beispiel über Social-Media-Posts, Mailings, Newsletter und die entsprechenden Querverlinkungen. Auch Offline-Content in Broschüren oder auf Flyern dienen je nach Branche als hilfreiches Werkzeug, um die richtige Botschaft beim Kunden zu hinterlassen. Wichtig bei jeder Form von Content ist, dass er zielgruppengerecht aufbereitet ist. Wo wir auch schon beim nächsten Punkt wären.

Text-Nutzen 3: Zielgruppe fokussieren

Vor der Content-Erstellung ist es notwendig, eine gewisse Vorarbeit zu leisten, damit Texte auch wirklich zu Erfolg führen. Wer ist die Zielgruppe? Was interessiert die Zielpersonen? Wie sollte man diese ansprechen? Welchen Nutzen bieten wir den Kunden? Und welche Botschaften sollen die Texte kommunizieren? Hinter qualitativen Texten steckt mehr als nur die Aneinanderreihung von Worten, sondern Philosophie und (langfristige) Ziele eines Unternehmens. Content-Erstellung lässt sich als vertikales Puzzle verstehen: Das Fundament bilden die Unternehmenswerte, die zu vermittelnden Botschaften und Informationen zur Zielgruppe. Erst darauf aufbauend folgen Keywords, Textformen, Struktur und schließlich fertiger Content. So können Unternehmen genau die Interessenten ansprechen, die sie sich als Kunden wünschen.

Text-Nutzen 4: Von den richtigen Kunden gefunden werden

Akquise ist ein ständiges Thema, ob nun für Mehrmann-Unternehmen oder Solo-Selbstständige. Sowohl die Website als auch Zusatz-Content auf anderen Kanälen dienen als Marketing- und Akquise-Instrumente, die die passenden Kunden ansprechen können. Und im Idealfall sorgt dieser Content dafür, dass diese Kunden einen von ganz allein finden – sei es über deren Anfragen in Suchmaschinen oder über Social Media. Mit den richtigen Keywords und Botschaften, verpackt im richtigen Content und gestreut auf den richtigen Kanälen, läuft Akquise nicht einfach nur aktiv, sondern auch passiv ab. Kurz: Durch Content Marketing werden Sie sichtbar – und ziehen genau die Kunden an, die Sie möchten.

Text-Nutzen 5: Umsatz generieren

Lassen Sie es mich etwas plump, aber dafür sehr direkt formulieren: Gute Texte führen zu mehr Umsatz. Die Gleichung dabei ist sehr simpel: Zielgerichtete Texte kommen bei den richtigen Kunden an. Dies führt zu Interesse, Anfragen und Erstgesprächen, was wiederum zu neuen Aufträgen und langfristigen Kundenbeziehungen führen kann – und somit neuen Umsatz generiert.

Content ist nicht umsonst in den letzten Jahren und über sämtliche Branchen hinweg zum Buzzword geworden. Imagebildung, neue Kunden finden, sich von der Konkurrenz abheben – das sind nur drei von vielen Zielen, die man mit den richtigen Texten erreichen kann. Benötigen Sie aktuell neuen Content oder möchten mehr über professionelle Texterstellung erfahren? Dafür stehe ich Ihnen gerne über mein Kontaktformular zur Verfügung.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.